Unsere Partnerseiten:

Fiat Ducato Gebrauchtwagen - 2.233 Autos

Fiat Ducato
890 €
EZ -/2001
175.900 km
64 kW (87PS)
57638 Neitersen
57638 Neitersen
Diesel
gefunden auf PKW.de mit Preis-Check
Diesel
gefunden auf PKW.de mit Preis-Check
Fiat Ducato Auto
6.000 €
EZ 07/2011
161.000 km
74 kW (101PS)
56567 Neuwied
56567 Neuwied
Andere
gefunden auf quoka.de
Andere
gefunden auf quoka.de
Fiat Ducato 15 244.4L2.0 M1A TÜV 02/2018
550 €
EZ 02/2004
210.000 km
62 kW (84PS)
46485 Wesel
46485 Wesel
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Fiat Ducato 2.0JTD,Servo,AHK
980 €
EZ 05/2002
185.000 km
62 kW (84PS)
38108 Braunschweig
38108 Braunschweig
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Fiat Ducato 14 i.d.TD LKW Ges.Kasten
999 €
EZ 03/1998
202.000 km
90 kW (122PS)
83512 Reitmehring
83512 Reitmehring
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Fiat Ducato 15 244.4L2.0 M1A TÜV 02/2018
550 €
EZ 02/2004
210.000 km
62 kW (84PS)
46485 Wesel
46485 Wesel
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Fiat Ducato 15 244.5C2.0 L1C
900 €
EZ 09/2003
220.000 km
62 kW (84PS)
84307 Eggenfelden
84307 Eggenfelden
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Fiat Ducato 2.8 Kühlwagen,Klima, nicht fahrbereit.
1.490 €
EZ 08/2000
385.200 km
90 kW (122PS)
32257 Bünde
32257 Bünde
Diesel
gefunden auf autoscout24.de
Diesel
gefunden auf autoscout24.de

* Jeweils kombinierte Werte. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem, Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der‚ Deutschen Automobil Treuhand GmbH‘ unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Ein leichtes Nutzfahrzeug in vielen Varianten – der Fiat Ducato

Kleintransporter, Minibus, Wohnmobil oder Pritschenwagen: Der Fiat Ducato ist ein vielseitiges Nutzfahrzeug, das sich Deinen Anforderungen anpasst.

Individuelle Aufbauten als Erfolgskonzept des Fiat Ducato

Bereits ab der ersten Generation (seit 1982) gab es den Fiat Ducato mit vier verschiedenen Aufbauformen. Dieses Schema zeigte sich so erfolgreich, dass es für die kommenden Generationen übernommen wurde. Als Klassiker kennt man den rundum geschlossenen Kastenwagen, den Kleintransporter. Er ist praktischerweise von den beiden Vordersitzen bis zur hinteren Ladeluke begehbar. Eine weitere Variante ist der Pritschenwagen, der dank seiner leichten Aufbauten besonders für schwere Lasten geeignet ist. Der Kleinbus ist optimal für Großfamilien oder auch für die professionelle Personenbeförderung. Das Wohnmobil als vierte Variante bietet sich unter anderem für Camping-Urlaube an. Die gesamte erste Generation verfügt über eine Lenkradschaltung und ist auch darüber hinaus – bis auf die Motorenpalette – baugleich mit dem Citroën C25 und dem Peugeot J5.

Die Daten sprechen für den Fiat Ducato

Bei Zuladung und Kapazität zeigen sich die Stärken des Fahrzeugs. Der Radstand gibt in der Regel Aufschluss darüber, wie viele Personen in einem Fiat Ducato Gebrauchtwagen Platz finden oder wie viel Stauraum zur Verfügung steht. Fiat bot die Nutzfahrzeuge mit Längen zwischen 4,5 und 6,4 Metern an. Während die Fahrzeuge mit kurzem Radstand zur Klasse der 2,8-Tonner gehören, weisen die längsten Versionen ein zulässiges Gesamtgewicht von 4,2 Tonnen auf. In den größten Kleinbus passen so zusätzlich zum Fahrer bis zu 16 Passagiere. Der Kleintransporter mit Hochdach bietet ein Ladevolumen von 17 m³ und als Pritschenfahrzeug bietet ein gebrauchter Fiat Ducato eine Nutzlast von bis zu 2,1 Tonnen.

Anmelden
×
Noch kein Konto?
Konto erstellen
Passwort vergessen?
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du einen Link um das Passwort zurückzusetzen.
Noch kein Konto?
Konto erstellen
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.