Gebrauchtwagen suchen

Autokauf in Italien - darauf sollten Sie achten

Viele Deutsche entschließen sich für einen Autokauf in Italien. Zum einen ist das Land sehr lukrativ, da es vor allem von den südlichen Gegenden Deutschlands nicht weit entfernt ist, zum anderen sind die Autos dort sehr billig.

Vorteile beim Autokauf im Ausland

  • Sie haben nun die Möglichkeit, ein Auto aus Italien zu kaufen, dass Re-importiert wurde, das ist ein Fahrzeug, das nach der Zulassung nach Italien geschifft, jedoch von Investoren wieder zurück nach Deutschland gebracht wurde. Der Vorteil für den Endverbraucher ist der Preis, da Sie das Auto in der Regel um ca. 20 % billiger bekommen, obwohl es ein Neuwagen ist.
  • Es gibt auch einige Webseiten, die sich mit diesem Phänomen Re-Importe beschäftigen. Bevor Sie sich also für einen Autokauf entscheiden, sollten Sie sich diese ansehen, um eventuell einiges an Geld sparen zu können.

Achtung beim Erwerb eines Fahrzeugs in Italien

  1. Wenn Sie nach Italien fahren und dort einen Autokauf vollziehen möchten, sollten Sie sich vorher natürlich im Klaren darüber sein, wie viel das Auto kosten sollte und eine ungefähre Vorstellung haben, welche Marke Sie erwerben wollen.
  2. Ist dies bekannt, sollten Sie sich diese Autos in Deutschland ansehen, damit Sie einige Vergleichsmöglichkeiten haben.
  3. Da Italien in der Europäischen Union ist, ist der Autokauf nicht weiter kompliziert. Hierbei ist es von Vorteil, dass vor allem italienische Automarken wie Alfa Romeo oder Lancia um ein Vielfaches billiger angeboten werden, als in Deutschland.
  4. Sie sollten vor allem bei der Verkaufsabwicklung vorsichtig sein. Geben Sie dem Händler niemals das Geld, bevor Sie das Auto nicht Ihr Eigen nennen können. Vor allem skurrilen Bankgeschäften sollten Sie aus dem Weg gehen.
  5. Des Weiteren ist es wichtig, dass Sie sich zuvor über die Kosten im Klaren sind, die in Deutschland schlussendlich noch anfallen, wie z. B. Überführungskennzeichen und TÜV. Hierbei können Sie mit gut 100 Euro rechnen (Stand Juli 2011), die Sie nur an Kosten für bürokratische Aufwendungen rechnen müssen.

Alles in allem ist es unterm Strich zwar rentabel - Sie sollten aber vorsichtig sein, wem Sie Ihr Geld geben. Vor allem beim Autokauf in Italien bei Gebrauchtwagenhändlern ist das Risiko, über den Tisch gezogen zu werden, sehr groß.

Login
×
Noch kein Konto?
Registrieren
Registrieren
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
E-Mail-Adressen stimmen nicht überein. Bitte überprüfen.
Bitte akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du dein Passwort und einen Link um das Passwort zu ändern.
Bereits registriert?
Einloggen
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.
Passwort vergessen?
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du einen Link um das Passwort zurückzusetzen.
Noch kein Konto?
Registrieren
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.