Gebrauchtwagen suchen

1967er Chevrolet Impala kaufen - darauf sollten Sie bei der alten Limosine achten

1967er Chevrolet Impala - ein wahrer Klassiker

Der 1967er Chevrolet Impala ist ein wahres Schmuckstück, der Klassiker zieht Generationen in seinen Bann und überzeugt durch seine einzigartige Optik, nicht umsonst zählt der Chevrolet Impala zu den schönsten amerikanischen Musclecars.

  • Wenn Sie planen einen 1967er Chevrolet Impala zu kaufen, dann kann man Ihnen nur gratulieren. Ihre Wahl fiel auf eines der schönsten Autos in der Geschichte der Automobile. Damit Sie den Traum vom Klassiker wirklich leben können, sollten Sie, bevor Sie den Wagen kaufen, auf ein paar Dinge achten.
  • Sie wissen ja, dass der Impala schon ein paar Jährchen hinter sich hat, werfen Sie deswegen einen Blick auf die Schwachstellen des Wagens. Achten Sie vor allem auf Rost, zu dem Oldtimer neigen. Sollte nur hier und da ein kleiner Rostfleck auftauchen, dann können Sie diesen ohne Probleme in einer Werkstatt beseitigen lassen.

In Augenschein nehmen und erst dann kaufen

  • Wichtig ist die Innenausstattung des 1967er Chevrolet Impala, achten Sie darauf, dass die Ausstattung im Innenraum noch in einem guten Zustand ist. In Deutschland wird es schwer, Ersatzteile für die Innenausstattung zu bekommen.
  • Ein weiterer wichtiger Faktor sind die hinteren Seitentaschen des Impalas, diese neigen besonders zu Rost. Stellen Sie sicher, dass sie keinen Rost aufweisen. Sollten Sie dort doch leichten Rost entdecken, dann können Sie den Preis unter Umständen etwas nach unten handeln.
  • Rost kann bei jedem alten Auto auftauchen, überprüfen Sie deswegen Kotflügel, Türkanten, Fensterrahmen, Kofferraumboden und B-Säule auf Rost. Sollte an einem oder mehreren Teilen starker Rostbefall sichtbar sein, dann sehen Sie vom Kauf des Wagens ab. Leichter Rost ist kein Problem, da dieser leicht entfernt werden kann.
  • Des Weiteren muss der Motor rund laufen. Starten Sie den Wagen und hören Sie genau hin, der Motor muss im Leerlauf ganz normal laufen. Es sei denn, es wurde eine spezielle Nockenwelle eingebaut, dann läuft der Motor automatisch anders. Erkundigen Sie sich, ob am Motor irgendwas geändert wurde,
  • Achten Sie auch auf die Lenkung, diese darf kein Spiel haben und die Gummis der Lenkungs- und Achsteile sollten in einem guten Zustand sein und nicht aussehen wie Plastik. Es sei denn, es handelt sich um Polybuchsen, diese sehen etwas nach Plastik aus.

Nach dem Kaufen - Pflege des 1967er Chevrolet Impalas

  • Um den Wagen in Deutschland fahren zu können, müssen Sie ihn unter Umständen noch straßentauglich machen. Alte Musclecars besitzen unter Umständen keine Sicherheitsgurte. Auch beim Impala kann dies passieren, lassen Sie auf jeden Fall Gurte nachrüsten, um sicher durch den Straßenverkehr und den TÜV zu kommen.
  • Sie sollten den Wagen sehr gut pflegen, schließlich besitzen Sie mit dem Impala ein wahres Schmuckstück, das glänzen will. Waschen Sie den Wagen regelmäßig und auch eine Politur mit einem geeigneten Pflegemittel ist sehr wichtig.
  • Ersatzteile sind schwer zu bekommen. Wenn Sie ein Ersatzteil brauchen, dann durchsuchen Sie als erstes das Internet nach Herstellern. Eine sehr gute Anlaufstelle ist zum Beispiel die Firma "HotCarParts.de". Sollten Sie dort nichts finden hat sich "Fine Classic Cars GmbH" als sehr gute Alternative erwiesen. Meistens werden Sie auf diesen Seiten fündig, und sollte das gewünschte Ersatzteil mal nicht verfügbar sein, kann es unter Umständen nachbestellt werden.

Besichtigen Sie den Wagen in aller Ruhe und fahren Sie den Impala auf jeden Fall Probe. Nehmen Sie einen Bekannten mit, vielleicht haben Sie in Ihrem Freundeskreis jemanden, der sich mit Autos auskennt. Lassen Sie sich alle Papiere zeigen und erkundigen Sie sich, welches Teil am Wagen Original ist und welches bereits gewechselt wurde.

Login
×
Noch kein Konto?
Registrieren
Registrieren
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
E-Mail-Adressen stimmen nicht überein. Bitte überprüfen.
Bitte akzeptiere die AGB und Datenschutzbestimmungen.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du dein Passwort und einen Link um das Passwort zu ändern.
Bereits registriert?
Einloggen
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.
Passwort vergessen?
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du einen Link um das Passwort zurückzusetzen.
Noch kein Konto?
Registrieren
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.