Unsere Partnerseiten:

Porsche Boxster Gebrauchtwagen - 1.671 Autos

* Jeweils kombinierte Werte. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem, Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der‚ Deutschen Automobil Treuhand GmbH‘ unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

Der Porsche Boxster - Dynamischer Roadster auf hohem Leistungsniveau

Der Porsche Boxster ist ein kompakter zweisitziger Roadster, den der Stuttgarter Autohersteller seit 1996 bisher in drei Generationen gebaut hat. Mit dem neuen Porsche 917 Boxter tritt jetzt die vierte Modellgeneration an, mit der Porsche den Gedanken des Downsizing aufgreift und die bisher angebotenen Sechszylinder durch Vierzylinder mit einem reduzierten Hubraum von 2,0 bzw. 2,5 Litern ersetzt. Dabei muss der Käufer auch künftig nicht auf sportliche Fahrleistungen verzichten, zumal damit zu rechnen ist, das das Angebot später noch um Versionen mit großvolumigeren Motoren erweitert wird.

Der Einstiegs-Roadster für Freunde sportlichen Fahrens

Der ab 1996 angebotene Porsche Boxster entstand aufgrund der Überlegung, dem bis dahin ausschließlich angebotenen Porsche 911 eine zweite Baureihe an die Seite zu stellen, die aufgrund geringerer Preise den Markeneinstieg für Porsche-Neukunden erleichtert. Der Markterfolg des Boxters beruht nicht zuletzt darauf, dass es gelungen ist, den zweisitzigen Mittelmotor-Roadster als relativ günstiges Einstiegsmodell zu positionieren. Deshalb bietet Porsche neben dem allein als Cabrio erhältlichen Boxster inzwischen auch den Cayman als günstigeres Einstiegsmodell im Coupebereich an. Wer sich dazu entschließt, einen Porsche Boxster gebraucht zu kaufen, bekommt einen hochwertig verarbeiteten Mittelmotor-Sportwagen, der mit sportlichen Fahrleistungen punktet und gleichzeitig das porschetypisch dynamische Feeling vermittelt, das Enthusiasten dieser Marke seit Langem schätzen. Obwohl der Porsche Boxster das Einstiegs-Cabrio innerhalb der Porsche Markenprogramme darstellt, ist der finanzielle Aufwand beim Kauf beträchtlich. Dies gilt nicht nur für den Neupreis, sondern auch dann, wenn man einen Porsche Boxster gebraucht kauft. Schon die erste Generation des Boxster (Typ 986), die von 1996 bis 2004 angeboten wurde, erwies sich als außerordentlich wertstabil. Dies gilt auch für die von 2004 bis 2012 gebauten Fahrzeuge der zweiten und die seither entstandenen Fahrzeuge der dritten Generation.

Von hohem Leistungs- und Ausstattungsniveau profitieren

Der aktuell 4,38 m lange Porsche Boxster war schon immer ein kompakter Mittelmotor-Roadster, der sich fast Go-Kart-ähnlich bewegen lässt. Wer einen Porsche Boxster gebraucht kauft, entscheidet sich häufig für ein Fahrzeug der zweiten oder dritten Generation, das von einem Sechszylinder-Saugmotor angetrieben wird. Während die Basisversion mit einem 2,7-Liter Benziner mit 265 PS (195 kW) bestückt ist, kommt beim Porsche Boxster S ein Sechszylinder mit 3436 ccm Hubraum zum Einsatz, der 315 PS (232 kW) leistet. Über dem Porsche Boxster S rangieren die noch leistungsstärkeren Varianten 3.4 GTS und 3.8 Spyder, die 330 PS (243 PS) bzw. 375 PS (276 kW) bieten.

Anmelden
×
Noch kein Konto?
Konto erstellen
Passwort vergessen?
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Wir haben dir eine E-Mail an gesendet.
Darin findest du einen Link um das Passwort zurückzusetzen.
Noch kein Konto?
Konto erstellen
Keine E-Mail erhalten?
Bitte aktualisiere nochmals deinen Posteingang und prüfe auch den Spam-Ordner.