Unsere Partnerseiten:

Fiat Barchetta Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Fiat Barchetta in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Barchetta auch in Deiner Stadt:

Der flotte Flitzer

Für Fahrer mit Freude an sportlichem Fahren ist der Fiat Barchetta ein Traumauto mit überzeugenden technischen Daten. Die verschiedenen Fahrzeugtypen dieses Modells gewährleisten, dass auch du unter ihnen das zu dir passende Auto findest.

Sportauto mit italienischer Note

Der sportliche Barchetta ist als Roadster mit zwei Sitzen erhältlich - ein Traumauto mit italienischem Flair. Standardmäßig war der Sportwagen als Cabrio mit einem Stoffdach ausgerüstet. 1995 wurde der Fiat Barchetta zum Cabrio des Jahres gewählt. Nach Wunsch kann man das Fahrzeug als Gebrauchtwagen unter dem Namen Fiat Barchetta Hardtop mit beheizter Heckscheibe erwerben. Die aufreizende Frontschürze macht das Fahrzeug zu einem Blickfang unter den Sportwagen. In verschiedenen Sonderausstattungen wie dem Fiat Barchetta Riviera, Fiat Barchetta Naxos oder Fiat Barchetta Abarth, kann man zwischen Ledersitzen, Metallic-Lackierung oder Aluminiumfelgen wählen. Die Anzeigen im Cockpit sind ebenso wie die Luftdüsen und die Mittelkonsole mit Chromringen verziert. Die vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten bieten ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Gebrauchtwagen dieses zeitlosen Roadster-Modells. Darüber hinaus gab es lange Zeit die Möglichkeit, sich seinen Fiat Barchetta als Limited Edition zu bestellen. Diese Autos fallen durch besondere Lackierungen oder exklusive Ausstattungsvarianten, wie z. B. Ledersitze, auf. Vielleicht hast du Glück und findest in den Gebrauchtwagenbörsen einen Fiat Barchetta, der genau zu dir passt.

Technisch interessant mit solidem Motor

Der 1.8-Liter-Vierzylindermotor mit Vierventiltechnik hat 131 PS und bietet somit eine kräftige Basis für sportliches Fahren. Der Frontantrieb beschleunigt das Fahrzeug in 8,9 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Die Höchstgeschwindigkeit von beachtlichen 200 km/h ist somit schnell erreicht. Der schnelle Italiener wiegt knapp über eine Tonne, der Verbrauch liegt bei 8,5 Litern auf 100 Kilometern und das Tankvolumen umfasst 50 Liter.