Unsere Partnerseiten:

Skoda Felicia Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Skoda Felicia in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Felicia auch in Deiner Stadt:

Die Geschichte des Felicia und die verschiedenen Varianten

Die Modellbezeichnung Felicia hat bei Skoda eine sehr lange Tradition. Bereits zu Beginn der 60er Jahre gab es ein Cabrio, das diesen Namen innehatte. Von diesem Modell wurden 14.863 Stück produziert - und in dieser Form ist ein Skoda Felicia Gebrauchtwagen heutzutage ein echter Klassiker, der bei Liebhabern hoch im Kurs steht. Wiederbelebt wurde der Felicia erst 1994, diesmal jedoch als Limousine der Kompaktklasse. Da die Produktion im Jahre 2001 endete, kannst du den Skoda Felicia inzwischen nur noch gebraucht kaufen. Eine Besonderheit des Modells waren die zahlreichen Karosserievarianten, die deutlich mehr Abwechslung boten als die Wagen der meisten Mitbewerber. Neben dem fünftürigen Skoda Felicia Kombi gab es noch eine verkürzte Version mit ebenfalls fünf Türen sowie zwei Nutzfahrzeuge auf Basis des Felicias. Dies ist zum einen der Skoda Felicia Pickup mit kurzer Kabine und zwei Türen sowie der Vanplus, der zur Klasse der Hochdachkombis zählt und wiederum vier Türen besaß.

Die technische Seite des Felicia

Skoda setzte bei der Kompaktlimousine vor allem auf kleine und sparsame Motoren, wobei die Palette ab einem Hubraum von 1,1 Litern aufwärts begann. Bei den Benzinmotoren stellte der Skoda Felicia 1.6 mit 75 PS die höchste Ausbaustufe dar, als Diesel gab es den Felicia auch mit einem Hubraum von 1,9 Litern und 64 PS. Der fünftürige Kombi kann als durchaus geräumig bezeichnet werden, bietet er dir bei umgelegter Rückbank immerhin 967 Liter Ladevolumen.