Unsere Partnerseiten:

Ford Scorpio Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Ford Scorpio in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Scorpio auch in Deiner Stadt:

Hast du den Ford Scorpio für dich entdeckt? Auf den bekannten Autobörsen findest du ihn als jungen Gebrauchten.

Ein Klassiker

Der Ford-Pressesprecher hat es schon 1995 gewusst, als er den Journalisten in den Block diktierte, dass der Ford Scorpio einmal ein Sammlerstück würde, das man sich in die Garage stellen sollte. Ob er in die Zukunft sehen konnte oder einfach nur seinem Instinkt folgte, ist nicht überliefert. Fakt ist jedoch, dass von den insgesamt 850.000 verkauften Exemplaren 17 Jahre später nur noch 260 dieser Luxusschiffe als Ford Scorpio Gebrauchtwagen in Deutschland unterwegs waren.

Viel Auto mit viel Ausstattung

Die Maße eines Ford Scorpio sind schon beeindruckend. Mit seinen 4,8 x 1,76 x 1,44 m und seinem Leergewicht von 1,6 Tonnen ist er schon ein Schwergewicht in der oberen Mittelklasse. Dafür hat er auch einiges zu bieten, z. B. das erste in einem Serienfahrzeug eingesetzte ABS-System. Weil die Käufer der Ford Scorpio-Neuwagen in der Regel reifere Herrschaften waren, die es vor allem bequem haben wollten, kannst du dich, wenn du einen Ford Scorpio Gebrauchtwagen kaufen willst, auf eine umfangreiche Ausstattung freuen. Oft entschieden sich die Erstkäufer nämlich für die Vollausstattung mit Klimaautomatik, Parktronic, Soundsystem mit CD-Player und beheizten Raffledersesseln. Wenn du nicht das Glück hast, einen solchen prall ausgestatteten Ford Scorpio zu finden, kannst du bei deiner Ford Scorpio Gebrauchtwagensuche nach Modellen mit der Ghia-Ausstattung Ausschau halten. Hier gab es auch einiges an eingebauten Extras wie eine Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, ein elektrisch verstellbarer Fahrersitz mit drei Memory-Funktionen und einen Bordcomputer.

Modell- und Motorenvielfalt

Die Karriere des Ford Scorpio begann 1985. Es wurde eine Fließheck-Limousine präsentiert, bei der du selbst auf der Rücksitzbank deine Beine lässig übereinanderschlagen kannst. Erst vier Jahre später entschlossen sich die Kölner Ford-Werke, auch eine damals moderne Stufenhecklimousine ins Rennen um die Käufergunst zu schicken. Noch einmal drei Jahre später folgte dann der Kombi, der Ford-typisch „Turnier“ genannt wurde. Diese erste Generation wurde bis 1994 produziert, danach folgte noch vier Jahre lang eine zweite, die ein typisches amerikanisches Aussehen erhielt. Die gutmütigen Diesel- und Benzinmotoren sind ausgestattet mit 1,8 bis 2,9 l Hubraum, aus denen sie 60 bis 210 PS erzeugen.