Unsere Partnerseiten:

Porsche 912 Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Porsche 912 in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte 912 auch in Deiner Stadt:

Der Kleine Bruder auf der Überholspur

Das waren noch Zeiten, als die Autobahnpolizei Verkehrssünder im schicken Porsche 912 verfolgte! Der kleine Bruder des Porsche-Zugpferds war zwar kein wildes Kraftpaket wie der Neunelfer, aber trotzdem ziemlich sportlich unterwegs. Zudem war er weitaus erschwinglicher und optisch quasi sein Zwilling, der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Puristischer Volksporsche

Der schicke Sportwagen wurde zwischen 1965 und 1969 von Porsche gebaut und war das Nachfolgemodell des Porsche 356 dessen VW-Motor er in modifizierter Ausführung übernahm. Der kleine Bruder des Porsche 911 war als Einstiegsmodell konzipiert und lag preislich unterhalb des 911er-Niveaus. Dieser war mit seinen sechs Zylindern, der gehobenen Ausstattung und seiner sportlichen Leistung alles andere als billig. Erst als die Basisversion des Porsche 911 preislich attraktiver wurde, war nach über 30.000 gebauten Exemplaren, wovon etwa 2.500 Porsche 912 Targa waren, Schluss für den Porsche 912. Mit einem sparsamen Vierzylinder-Boxermotor im Heck leistete der Porsche 912 für seine Zeit sportliche 90 PS (66kW). Ganze 185 Stundenkilometer erreichte das ca. 100 Kilogramm leichtere Coupé mit dem schlanken, aber lauten Motor. Im Vergleich zum Porsche 911 war seine Grundausstattung bis 1967 mit drei statt fünf Rundinstrumenten eher schlicht gehalten. Aber wer braucht schon eine Zeituhr oder eine Ölvorratsanzeige und was spielt es für eine Rolle, ob das Lenkrad aus Holz oder aus Kunststoff ist? Diese kleinen Mankos hielten Niemanden davon ab, einen Porsche 912 kaufen zu wollen. Aufgrund seines Erfolgs, was den Absatz betraf, wurden dem Porsche 912 alle Verbesserungen und Überarbeitungen zuteil, die auch der 911 genoss. So gab es den Porsche 912 als Coupé sowie in der Porsche 912 Targa-Ausführung. Sechs Jahre nach Produktionsschluss und ein Jahr vor der Markteinführung des Porsche 924, erschien kurzzeitig und ausschließlich auf dem US-amerikanischen Markt sogar eine Neuauflage des Zwölfers, der Porsche 912 E. Bei ihm kam allerdings ein verbesserter 86 PS starker 2-Liter-Vierzylinder zum Einsatz.

Finger weg von Schnäppchen!

Gut erhaltene, fahrtüchtige Porsche 912 Gebrauchtwagen bewegen sich preislich im mittleren fünfstelligen Bereich. Eine starke Abweichung nach oben, und vor allem nach unten hin, sollte stutzig machen. Bei vermeintlichen Schnäppchen handelt es sich garantiert um Geldvernichtungsmaschinen, denn einen Porsche 912 Gebrauchtwagen zu restaurieren ist definitiv keine günstige Angelegenheit. Wer einen Porsche 912 kaufen möchte und nicht über die speziellen Fachkenntnisse oder noch besser eine KFZ- Mechaniker-Ausbildung verfügt, sollte von vermeintlichen Billigklassikern Abstand halten.