Unsere Partnerseiten:

Porsche 928 Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Porsche 928 in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte 928 auch in Deiner Stadt:

Porsches ausgezeichneter Sportwagen

Der Porsche 928 wurde zwischen 1977 und 1995 von den Zuffenhausenern zum Verkauf angeboten und hatte das Image des schnellen und bequemen Reisewagens. Seine Fahrleistung und sein Fahrkomfort gelten als ausgezeichnet und bescherten dem GT-Modell reihenweise Auszeichnungen. Der Porsche 928 war der erste Sportwagen der 1978 den Titel "Auto des Jahres" gewinnen konnte.

Goldmedaille für Design, Komfort und Qualität

Im Zuge der Erweiterung seiner Modellpalette in den 1970er Jahren, brachte Porsche 1977 das Topmodell Porsche 928 auf den Markt. Zu den Charakteristika des modernen und, im Nachhinein betrachtet, einflussreichen Designs gehören die runden Klappscheinwerfer sowie eine gerundete Heckpartie. Die klare Linienführung erwies sich als zeitlos und wurde bis zum Ende der Produktionszeit 1995 beibehalten. Das Coupé war das erste Gran-Turino-Modell des Herstellers in Serie und zeichnete sich durch hohen Fahrkomfort und leichtes Handling aus. Technisch war der Porsche 928 eine Adaption des 1976 eingeführten Porsche 924 Transaxle-Modells und mit einem wassergekühlten Frontmotor sowie Heckantrieb ausgestattet. Sein kraftvoller Acht-Zylinder-V-Motor mit einem Hubraum von 4,5 Litern leistete 240 PS und war eine Neuentwicklung, die allein für das Spitzenmodell vorgesehen war. Der ab 1980 gebaute 928 S hatte einen noch größeren Hubraum und kam auf 300 PS, der 928 S4 erreichte 5 Liter und 320 PS, der 928 GTI kam auf 330 PS bis der Porsche 928 GTS 1992 schließlich mit 5,4 Litern und 350 PS die Grenzen der 928-Power definierte. Damit erreichte der Porsche 928, je nach Ausführung, Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 275 Stundenkilometern. Die Beschleunigung von Null auf Hundert gelang ihm in mehr oder weniger als 6 Sekunden. Seine auf Leichtbau ausgelegte Karosserie erlaubte eine umfangreiche und, im Vergleich zu früheren Porsche, luxuriösere Ausstattung. Trotzdem war der 4,45 m lange Wagen mit einem Leergewicht von über 1.500 kg für Porsche-Verhältnisse groß und schwer.

Ein Klassiker mit Wertsteigerung

Weshalb man den Porsche 928 kaufen sollte, liegt auf der Hand. Der Wagen überzeugt durch sichere Handhabung, hervorragende Straßenlage und stete Wertsteigerung. Wer einen Porsche 928 kaufen möchte, wird feststellen, dass die Preise in den vergangenen zehn Jahren stark angezogen haben. Der Jüngste und Stärkste der Reihe, der Porsche 928 GTS, ist gebraucht am teuersten. Generell gehört der Porsche 928 gebraucht zu den etwas teureren Klassikern. Wer einen Porsche 928 gebraucht ersteht, sollte mit hohen Ersatzteilpreisen rechnen. Auch die Versicherungs- und Unterhaltskosten sind nicht gering.