Unsere Partnerseiten:

VW Buggy Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte VW Buggy in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Buggy auch in Deiner Stadt:

Ein VW Buggy - Kultiges Spaßauto für Freizeit und Urlaub

Rund um den VW Käfer entwickelte sich vor allem in den US-Bundesstaaten Kalifornien und Florida eine lebhafte Buggy-Szene, die vor allem an den Stränden der Urlaubsregionen mit oft skurril geformten, offenen Fahrzeugen unterwegs war. Dabei gab es nicht "den" VW Buggy, sondern eine Vielzahl von Produkten oft kleiner und kleinster Hersteller, die häufig abenteuerlich gestylte Fahrzeuge mit VW-Fahrwerken und/oder -Motoren anboten.

Die Buggy-Szene in Europa und den USA

Leute, die heute einen VW Buggy kaufen, gehören oft zur einer Fan-Szene, in der noch das Lebensgefühl der Siebziger kultiviert wird. Wer einen VW Buggy gebraucht anschafft, bekommt in der Regel keinen "offiziellen" VW Buggy, sondern ein Fahrzeug, das von anderen Herstellern wie Apal aus Belgien oder Karmann bzw. HAZ aus Deutschland stammt. Wenn Du einen VW Buggy gebraucht kaufen möchtest, findest Du kaum zwei identische Fahrzeuge, da gerade der Individualismus die Buggy-Szene kennzeichnet. Einen klassischen VW-Buggy kaufen kannst Du vor allem in den USA und in Australien, wo noch heute lebhafte Buggy-Szenen existieren. In Deutschland und anderen europäischen Ländern kannst Du einen VW Buggy gebraucht fast nur bei Liebhabern kaufen, da VW in Europa keine eigene Buggy-Produktion unterhielt und im Buggy-Markt hierzulande nur über seinen "Ableger" Karmann aktiv war. Wenn Du einen VW Buggy gebraucht kaufen möchtest, solltest Du berücksichtigen, dass diese Fahrzeuge meist keine Straßenzulassung besitzen und häufig auch nicht zulassungsfähig sind, weil sie aktuellen Sicherheitsstandards nicht entsprechen. Mit einem VW Buggy kannst Du daher meist nur auf abgesperrten Privatgeländen unterwegs sein. VW betätigte sich selbst kaum in der Produktion offener Freizeitautos, sieht man von dem für den australisch-pazifischen Raum gedachten Country Buggy ab, den die Volkswagen Australasia Ltd. im australischen Werk Clayton in den Jahren 1967 bis 1969 produzierte.

Fantasievolle Freizeitautos für entspanntes Fahrvergnügen

Leute, die heute einen VW Buggy gebraucht suchen, finden passende Fahrzeuge meist nur noch innerhalb der Buggy-Szene. Begehrt sind vor allem die aus Deutschland stammenden HAZ- und Karmann-Buggys, die Apal-Buggys aus Belgien und die Fahrzeuge von Swiss Buggy und Albar aus der Schweiz. In den USA genießt die Marke Manx (Bruce Meyers) einen besonderen Ruf. Einen VW Buggy gebraucht kaufen solltest Du vor allem dann, wenn Du Gelegenheit hast mit dem Fahrzeug auf abgesperrten Strand- und Dünenbereichen unterwegs zu sein. Leute, die einen VW Buggy kaufen, entscheiden sich meist für Fahrzeuge, die einen Käfer-Motor und eine (manchmal verkürzte) Käfer-Bodenplatte besitzen. Wichtig ist außerdem, dass der offene VW Buggy eine funktionierende Standheizung besitzt, da sonst hierzulande eine Benutung nur in den Sommermonaten möglich ist. Heute sind VW Buggys selten geworden, da die meisten Buggys nicht zum Straßenverkehr zugelassen werden. Da diese Fahrzeuge hierzulande keine Typenzulassung besitzen, müsste eine teure Einzelabnahme erfolgen, wenn der Buggy auch im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden soll.