Unsere Partnerseiten:

BMW 745 Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte BMW 745 in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte 745 auch in Deiner Stadt:

Der 745 gehört zur Kategorie der Oberklasselimousinen und wurde von BMW in zwei Varianten aufgelegt. So triffst du bei deiner BMW 745 Gebrauchtwagensuche auf zwei völlig verschiedene Fahrzeuge.

Die erste Generation des BMW 745

Im April 1980 erweiterte BMW das Angebot ihrer Oberklasselimousinen der 7er-Serie um das Modell 745i. Der 745i mit vier Türen und Stufenheck nahm die Position des Spitzenmodells ein. Erstmals wurde eine Limousine aus dieser Serie mit einem Turbolader und einem Ladeluftkühler ausgestattet. Der eingesetzte Motor hatte zunächst einen Hubraum von 3,2 Litern, später gab es parallel dazu einen 745i mit 3,4-Liter-Motor. Beide Benzinmotoren leisten 252 PS. Diese Turbomotoren verleihen der klassischen Limousine gleichzeitig sportliche Fahreigenschaften. So erreicht ein BMW 745 Gebrauchtfahrzeug eine Spitzengeschwindigkeit von 227 km/h und beschleunigt innerhalb von 7,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Im August des Jahres 1986 lief die Produktion des BMW 745i aus, ohne dass ein gleichwertiger Modellnachfolger präsentiert wurde. Ein Tipp: Aufgrund des Alters des Modells ist es möglich, einen BMW 745 Gebrauchtwagen als Oldtimer zuzulassen. Dies wirkt sich positiv auf die Kfz-Steuer aus und außerdem kannst du die Umweltzonen in Großstädten befahren.

Der BMW 745 des 21. Jahrhunderts

Mit der Präsentation der Baureihe E65 im November 2001 tauchte der BMW 745 wieder auf. Auch diesmal handelt es sich um eine viertürige Limousine, die in der Oberklasse angesiedelt ist. Im Gegensatz zum Namensvetter bringt die moderne Oberklasselimousine zahlreiche Extras für Fahrkomfort und Luxus mit sich. Serienmäßig verfügen alle Fahrzeuge über eine Klimaautomatik, einen Bordcomputer und Mittelarmlehnen im Fond. Edelholzzierleisten runden die Optik ab. Eine Besonderheit des BMW 745 und der Serie E65 ist der Wahlhebel am Lenkrad, mit dem du das Automatikgetriebe steuern kannst. Diese Vorrichtung war die weltweit erste ihrer Art. Gebrauchte 745 der zweiten Generation findest du sowohl mit Diesel- als auch mit Benzinmotoren. Beide Motorentypen verfügen über acht Zylinder und einen Hubraum von 4,4 Litern. Das Dieselaggregat stellt eine Leistung von 329 PS bereit, während der Benzinmotor 333 PS leistet. Beide Motoren ermöglichen Höchstgeschwindigkeiten von 250 km/h und übertragen die Antriebsleistung auf die Hinterräder. Mit einer Beschleunigung von 6,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h zeigt sich der Benziner ein wenig spritziger als der Dieselmotor, der hierfür 6,6 Sekunden benötigt.