Unsere Partnerseiten:

Mitsubishi L300 Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Mitsubishi L300 in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte L300 auch in Deiner Stadt:

Von Anfang an ist der Mitsubishi Bus technisch überlegen

Schon die ersten Mitsubishi L300 waren ihren damaligen Mitbewerbern um einige Autolängen voraus. Ein Bus dieser Generation verfügt über zwei Schiebetüren, die ein bequemes Ein- und Aussteigen der Passagiere im Fond ermöglichen. Mit seinem wassergekühlten Mittelmotor und dem Allradantrieb ist er auch bei hoher Beanspruchung kaum kleinzukriegen. Die Karosserie ist als Leiterrahmenkonstruktion entworfen, was seine Alltagstauglichkeit vor allem im Gelände unterstreicht. Diese robusten Eigenschaften führten dazu, dass der Mitsubishi L300 Bus gerne von Feuerwehr und vom Technischen Hilfswerk als Einsatzleitwagen und Mannschaftstransportfahrzeug eingesetzt wurde.

Drei Karosserien für den Mitsubishi L300

Nicht nur als Bus mit sechs bis neun Sitzplätzen fuhr der gebirgstaugliche Japaner auf unseren Straßen. Er war auch als Mitsubishi 1300 Pritsche oder Kastenwagen erhältlich. Selbst das reine Fahrgestell mit Antrieb konnte für eigene Aufbauten gekauft werden.

Als Wohnmobil und Camper heiß begehrt

Auch heute - fast 20 Jahre, nachdem der letzte neue Mitsubishi L300 das Montageband verließ - wollen ihn viele noch als Mitsubishi L300 Camper oder Mitsubishi L300 Wohnmobil kaufen. Vielleicht hast du bei deiner Suche Glück und findest noch einen umgebauten Mitsubishi L300 Luxus Bus, der 1990 erschien. Diese Wagen sind serienmäßig mit variablen Sitzen, einem riesigen Panoramadach, rundum elektrischen Fensterhebern und einer Zusatzheizung im Fond ausgestattet. Die elektrischen Rollos hinten und die Servolenkung machen ihn noch heute zu einem tollen Mitsubishi l300 Campingbus.