Unsere Partnerseiten:

Fiat Seicento Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Fiat Seicento berechnen!

Gebrauchte Fiat Seicento in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Seicento auch in Deiner Stadt:

Fahrvergnügen ist keine Frage der Größe

Als Nachfolgemodell des Cinquecento brachte Fiat 1998 den Seicento auf den Markt, dessen Vorbild der in der 50er-Jahren produzierte Fiat 600 war. Diese Knutschkugel begründete damals den Erfolg der traditionsreichen italienischen Firma, und auch der neuere Seicento kann hier mithalten.

Der Fiat Seicento in der Basisversion

Bis Ende 2009 lief der Seicento in gewohnt kleiner und kugeliger Form vom Band. Dem Zeitgeschmack entsprechend wurde er etwas windschnittiger konstruiert als seine Vorgänger. Als echter Autoliebhaber kannst Du zwischen verschiedenen Motorisierungen wählen. Den Fiat Seicento 0.9, der nur 730 Kilogramm wiegt, kannst Du mit schnittigen 40 PS fahren. Der Fiat Seicento 1.1 mit 55 Pferdestärken ist genauso schwer. Ein Sondermodell kam zum Geburtstag in Form der 50th-Anniversary-Edition auf den Markt, als Hommage an den Fiat Seicento 600. Ganz gleich, ob Du die Basisausführung des Fiat Seicento gebraucht kaufen oder eine Variante wie den Fiat Seicento S oder den Fiat Seicento SX erstehen willst, hier findest Du Fiat Seicento Gebrauchtwagen in vielfältiger Auswahl.

Die aufgepeppte Variante: der Fiat Seicento Sporting

Technisch besser ausgerüstet und optisch aufgemotzt sind die Sporting-Modelle mit den serienmäßigen Breitreifen 165/55 R13. Die abgeänderte Front, die Radhäuser sowie die Heckschürzen werden Dir gleich ins Auge fallen, denn sie unterstreichen den sportlichen Look. Der Fiat Seicento Abarth basiert auf dem Sporting, ist aber mit Alufelgen und einer verbreiterten Spur vorne ausgestattet. Heckspoiler und Seitenschwellenverkleidungen in Wagenfarbe lassen ihn zu einem besonderen Eyecatcher werden. Der Fiat Seicento Sporting Abarth wird Dich mit seinen schicken Extras in den Bann ziehen, wie zum Beispiel dem Gaspedal mit Lochblechoptik, dem Sportlenkrad und den Kopfstützen mit dem Abarth-Logo.