Unsere Partnerseiten:

Fiat Bravo Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Gebrauchte Fiat Bravo in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte Bravo auch in Deiner Stadt:

Erfolg in zwei Generationen

Fiat hat mit dem Bravo 182 der ersten Generation einen absoluten Verkaufshit gelandet, der aufgrund seines sportlichen Designs, aber auch der fortschrittlichen Technik bei Jung und Alt beliebt war. An diesen Erfolg schloss die neue Generation Fiat Bravo 198 mit weiteren überzeugenden Argumenten an.

Leistungsstark und sicher: Der Fiat Bravo

Dieses Kompaktklasse-Fahrzeug weist die Besonderheit auf, dass es in einer komplett virtuellen Umgebung entworfen und getestet wurde - ein Pionier seiner Zeit sozusagen. Dennoch oder gerade deshalb bietet er dir höchstmögliche Sicherheiten, u.a. mit ESP, hydraulischem Bremssystem, sieben Airbags und aktiven Kopfstützen. Damit eignet er sich unter anderem hervorragend als verlässliches Familienauto. Auch deshalb ist der Fiat Bravo, sowohl der ersten als auch der zweiten Generation, heute noch ein beliebter Gebrauchtwagen.

Ausführungen für jedes Bedürfnis

Während der Fiat Bravo 182 aus den 1990er-Jahren nur als Dreitürer erhältlich war, ist die neue Generation (198) als Fünftürer konzipiert. Als Kombilimousine bietet dir der neue Fiat Bravo mehr Platz und er wurde wahlweise mit einem Otto- oder Dieselmotor versehen. Und auch wenn du einen leistungsstarken Gebrauchtwagen kaufen möchtest, bist du mit dem Fiat Bravo gut bedient. So besitzt z. B. der 1.4 16V T-JET 120 PS oder der 1.9 16V Multijet 150 PS, um auf der Autobahn ordentlich Gas zu geben. Entsprechend werden die Wagen in den Gebrauchtwagenbörsen recht hoch gehandelt.

Fiat Bravo als Gebrauchtwagen

Fiat hat mit der Entwicklung des Bravo in den vergangenen Jahren stark gegenüber der Konkurrenz aufgeholt. Gerade in der neueren Generation wurden frühere Nachteile behoben. Wenn du kein 0815-Auto möchtest, ist der Fiat Bravo genau der richtige Gebrauchtwagen für dich. Ein kleiner Tipp: Beim Gebrauchtwagenkauf solltest du unbedingt die Radkästen und die Türunterkanten des Autos auf Rost prüfen.