Unsere Partnerseiten:

Gebrauchte Audi RS6 in Deiner Stadt

Wähle eine Stadt und gelange direkt zu den Gebrauchtwagen-Angeboten in der Nähe.

Gebrauchte RS6 auch in Deiner Stadt:

Audi RS6: Einfach alle(s) hinter sich lassen

Ohne hohe Start- und Höchstgeschwindigkeiten kannst Du nicht leben? Dann suche Dir einen Audi mit dem berüchtigten RS-Emblem. Auf den ersten Blick kaum vom Standardmodell zu unterscheiden, macht Dir beispielsweise der Audi RS6 wie kaum ein anderes Auto Beine. Unterhalb von 450 PS ist der als Limousine und Kombi-Avant gar nicht erst erhältlich, in der Leistungsspitze bringt es der Kraftprotz auf schwindelerregende 560 PS. Freie Fahrt für schnelle Bürger!

Audi RS6: Rennsport-verdächtig

Die Abkürzung RS ist das Initial für Rennsport, und nur die motorenstärksten Audi-Modelle werden damit geadelt. Willst Du anderen Fahrern Ehrfurcht einflößen, wähle einen Audi, der das schwarz-roten Emblem mit silbernem RS-Signet trägt. Um abzuheben, ist der Audi RS6 das perfekte Beispiel. Speziell bei der Audi-Tochter quattro GmbH gefertigt, wurde die erste Generation des Audi RS6 im Sommer 2002 vorgestellt. Als Sportversion des Audi A6 C5 kannst Du den RS6 gebraucht als viertürige Stufenhecklimousine oder als Audi RS6 Avant (Kombi) erwerben. Optisch unterscheidet sich der Audi RS6 übrigens gar nicht groß vom Standard-A6 der jeweiligen Generation. Breitere Kotflügel und Seitenschweller, Leichtmetallräder, eine mehrflutige Auspuffanlage sowie eine hochwertigere Innenausstattung – das war es im Wesentlichen schon.

Audi RS6 C5: 450 PS sind das Minimum

Ausgestattet wurde der Audi RS6 C5 mit einem Achtzylinder 4,2 Liter Benzinmotor und brachte es auf eine Leistung von 450 PS. Trotz des hohen Gewichts spurtest Du damit von 0 auf 100 km/h in knapp 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Willst Du noch einen draufsetzen, halte nach dem Audi RS6 plus Ausschau. Abgesehen von der Tatsache, dass er ein Leistungsplus von 30 PS und Vmax. von 280 km/h auf die Straße bringt, hast Du es dabei mit einer richtig seltenen Perle zu tun. Denn nur 564 Exemplare des Audi RS6 plus wurden hergestellt.

Audi RS6 C6: Es geht noch was

Nachdem die erste Audi RS6-Generation bis 2004 produziert wurde, legten die Ingolstädter von 2008 bis 2010 wieder nach. Dem Facelift des neuen Audi A6 angepasst, zeugten die riesigen Lufteinlässe sowie der rautenförmige Singleframe-Kühlergrill von der abermals gesteigerten Aggressivität. Der Motor war eine Weiterentwicklung des Audi V10, welcher in ähnlicher Form bei Lamborghini zum Einsatz kam. Mit 580 PS katapultierte er den Audi RS6 C6 auf wahlweise 250 km/h oder 280 km/h. Beim auf 500 Exemplare limitierten Audi RS 6 war es sogar möglich, das Pedal bis 303 km/h durchzudrücken. Die aktuellste Generation wurde 2013 mit dem Audi RS6 C7 auf den Markt gebracht. Dank des optionalen Dynamikpaket plus und geringeren Gewichts kannst Du die meisten anderen Verkehrsteilnehmer mit 560 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von 305 km/h leistungstechnisch pulverisieren.