Unsere Partnerseiten:

Skoda Fabia Combi Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Mit dem Fabia Kombi erschloss sich die tschechische VW-Tochter Skoda 1999 bei der Markteinführung eine Nische im Segment der Kombi Pkws. Bei Kleinwagen waren Kombis bis zu diesem Zeitpunkt nämlich eine große Seltenheit. Klar, dass das den Skoda Fabia Kombi vor allem für Familien mit einem eher kleinen Geldbeutel interessant gemacht hat. Tatsächlich ist dieser Kombi Wagen denn auch ein wunderbares, kleines Familienauto - ausgestattet mit dem unwiderstehlichen Flair eines schicken Flitzers. Auch als Gebrauchtwagen erfreut er sich deshalb einer großen Beliebtheit.

Ein praktischer Kombi Pkw mit hohem Nutzwert

Der Skoda Fabia Kombi punktet vor allem mit einem für einen Kleinwagen außergewöhnlich großen Stauvolumen. Sind die Rücksitze umgeklappt, entsteht ein Fassungsvermögen von rund 1225 Litern. Bei aufgestellten Rücksitzen steht ein durchaus beachtliches Volumen von 425 Litern zur Verfügung. Ab dem Baujahr 2007 erhöhte sich das Ganze dann auf stolze 1460 bzw. 480 Liter. Das reicht in der Regel locker für Großeinkäufe oder für einen Ausflug mit der ganzen Familie. Grund für dieses komfortable Stauvolumen ist natürlich nicht zuletzt die außergewöhnliche Länge des Skoda Fabia Kombis. Die Ingenieure des tschechischen Autobauers haben es nämlich geschafft, die Plattform des VW Polo, auf dem er basiert, auf beachtliche 4,23 Meter zu strecken.

Ein kleines Powerpaket für den Alltag

Unter den Modellvarianten des Skoda Fabia Kombi stellt der RS das absolute Highlight dar. Mit einer Leistung von 182 PS arbeitet in ihm ein Sportmotor, der aus dem Wagen ein kleines Powerpaket mit sportlicher Spritzigkeit macht. Standardmäßig wurden im Skoda Fabia Kombi Benzinmotoren mit einer Leistungsspanne zwischen 60 und 115 PS verbaut. Als Diesel steht sowohl eine 1,9-Liter-Maschine als auch eine TDI-Version zur Verfügung. Gerade als Dieselmodell erfreut sich der Skoda Fabia Kombi auch als Gebrauchtwagen einer ganz besonderen Beliebtheit.