Unsere Partnerseiten:

Audi RS4 Limousine Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Der starke Audi RS4 ist bereits in drei Generationen erhältlich. In der ersten und dritten Modellreihe ist das eindrucksvolle Fahrzeug allerdings nur in der Kombiversion zu haben. Lediglich in der zweiten Fertigungsserie hast du die Wahl zwischen Kombi, Limousine und Cabrio. Eine mächtige Frontpartie, die viel Platz für den Motor lässt, ist das auffälligste Merkmal dieses Audi-Modells. Die breite Front sowie die kantig gezeichneten Scheinwerfer lassen erahnen, welche Kraft unter der Motorhaube lauert. Verbreiterte Radhäuser und ovale Auspuffrohre dienen Kennern als Unterscheidungsmerkmale zur klassischen Audi A4 Limousine.

Hochwertige und individuelle Ausstattung

Wenn du einen Wagen fahren möchtest, den nicht jeder besitzt, so liegt der Kauf einer gebrauchten Audi RS4 Limousine nahe. Im Gegensatz zum einfachen Audi A4 wurden nur wenige Tausend Exemplare der starken Limousine gefertigt. Schalensitze, Pedalauflagen aus Edelstahl und eine digitale Öltemperaturanzeige komplettieren das Bild des Sportwagens. In den beiden Sonderversionen „Stylepaket White“ sowie „Stylepaket Black“ wirkt der RS4 noch dynamischer. 19-Zoll-Felgen in Titanoptik weisen auf die unverkennbaren Ambitionen des Sportlers hin. Wünschst du dir ein jüngeres Fahrzeug, solltest du einen Blick auf den Audi RS3 werfen.

Gewaltige Kraft unter der Haube

Unter der Motorhaube eines Audi RS4 Gebrauchtwagens schlummern stolze 420 PS verpackt in einem V8-Motor. In der Limousinenausführung beschleunigst du in 4,8 Sekunden auf 100 km/h. Dank 430 Nm Drehmoment ist hier noch lange nicht Schluss. Trittst du das Gaspedal voll durch, erreichst du in 16,6 Sekunden die 200-km/h-Schwelle. Die Basisversion ist bei 250 km/h abgeregelt. Einige Modelle sind um zehn Millimeter tiefergelegt und die elektronische Abregelung greift erst bei 280 km/h. Dank Sportfahrwerk und umfangreicher Sicherheitsausstattung bist du auch bei hohen Geschwindigkeiten bestens abgesichert. Der serienmäßig enthaltene Allradantrieb sorgt vor allem auf unebenen und nassen Straßen für zusätzliche Fahrstabilität.