Unsere Partnerseiten:

Warum einen Citroën kaufen?

Der französische Autobauer setzt stets neue Maßstäbe in puncto Style und Design. Dies gelingt dem Konzern mit der Kreation des Citroën C3 Aircross erneut. Der ungewöhnliche Kompakt-SUV überzeugt durch ein starkes Auftreten und technische Finessen. Dein Smartphone lädst du ganz bequem in einem Fach, welches in die Mittelkonsole integriert ist, per Induktion auf. Vorbei ist die Zeit des lästigen Mitschleppens eines Aufladekabels.


Stärken & Schwächen von Citroën Fahrzeugen

  • ✔ Charakterstarke Fahrzeuge
  • ✔ Unverwechselbares Design
  • ✔ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ✔ Sparsame Modelle
  • ✘ Oberklasse ausbaufähig

Top-Modelle von Citroën in der Übersicht

Citroen C-Zero (2010-2010) Front + rechts

Ganz ohne Abgase durch die Stadt, dies könnte mit deinem eigenen Citroën C-Zero Gebrauchtwagen schon bald Wirklichkeit sein. Das rein elektrische Fahrzeug ist für den Innenstadtbereich konzipiert. Aufgrund der schmalen Ausmaße des kleinen PKWs von lediglich 3,48 Meter Länge parkst du mühelos in enge Parklücken ein oder schlängest dich durch den dichten Verkehr. Dank des nur 9 Meter großen Wendekreises kannst du auch in engen Gassen ohne Schwierigkeiten drehen. Ab und an solltest du allerdings eine Steckdose aufsuchen, um den Cityflitzer wieder aufzuladen. Für eine normale Ladung benötigst du nur eine reguläre Steckdose, deutlich schneller geht es mit Starkstrom. Im Inneren des C-Zero haben vier Personen Platz, sodass du auch ein paar Freunde mitnehmen kannst. Für den kleinen Einkauf um die Ecke stehen dir ausreichende 166 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung.

Citroen C4 Cactus PureTech 75 (2014-2014) Front + rechts

Beeindruckend anders und deutlich größer präsentiert sich hingegen der Citroën C4 Cactus. Das auch als Gebrauchtwagen beliebte Modell bildet eine gelungene Mischung zwischen klassischer Limousine und SUV. Mit den Airbump-Elementen, die die Seiten des Fahrzeugs zieren, ist der Citroën C4 Cactus ein unverwechselbares Modell. Das 4,16 Meter lange Fahrzeug bietet dir im Innenraum jede Menge Platz und kann zusätzlich mit einem 358 Liter großen Kofferraum punkten. Auf längeren Strecken wirst du dich über den angenehmen Sitzkomfort freuen und die Sparsamkeit deines C4 Cactus Gebrauchtwagens bewundern.

Citroen C5 Tourer BlueHDi 150 S&S (seit 2015) Front + rechts

Falls du es gerne komfortabel hast und etwas mehr Platz für die ganze Familie benötigst, solltest du dir den Citroën C5 Tourer einmal näher ansehen. Der Kombi wartet mit zahlreichen technischen Feinheiten auf, auf die du bei den günstigeren Gebrauchtwagenmodellen verzichten musst. So kannst du dich in deinem gebrauchten C5 beispielsweise über serienmäßige LED-Tagfahrscheinwerfer und eine Sitzheizung freuen. Einige Gebrauchtfahrzeuge verfügen zusätzlich über eine Komplettlederausstattung sowie eine integrierte Massagefunktion der Vordersitze. Bist du häufig auf Reisen oder fährst du regelmäßig längere Strecken, solltest du die Dieselmotoren bevorzugen. In der 180 PS starken Version verbrauchst du auf 100 Kilometern im Schnitt 4,4 Liter, vorausgesetzt du bist nicht allzu rasant unterwegs. In der Spitzenversion leistet der C5 Tourer satte 240 PS, sodass du den Kombi in 7,9 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen kannst.


Wissenswertes…

Unter den großen französischen Automarken ist Citroën sicherlich diejenige, die wir am ehesten mit Frankreich und dem typischen Savoire-vivre verbinden. Grund dafür sind natürlich Klassiker wie etwa der göttliche Citroën "La Déesse" (DS) oder der 2CV, die Ente. Die sehr gefragten Oldtimer überzeugen durch ihre einzigartige Form und ihren Kultstatus, sodass die Modelle zu teils sehr hohen Preisen gehandelt werden.


Über Citroën

Wenn du nicht nur ein Auto suchst, sondern auch ein ganz bestimmtes Lebensgefühl, dann dürftest du mit einem Citroën Gebrauchtwagen genau richtig liegen. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1919 durch André Citroën hat sich die Marke nämlich kontinuierlich zum Inbegriff französischer Automobilbaukunst entwickelt. Vor allem das Design der Fahrzeuge ist typisch französisch. Es verbindet stets Leichtigkeit, Charme und Eleganz in Vollendung. Dass es dabei immer auch etwas widerspenstig bleibt, erhöht nur den Reiz. Kein Wunder also, dass viele Modelle von Citroën zu wahren Klassikern avanciert sind.

Neben dem 2CV und dem DS überzeugt Citroën in jüngerer Zeit vor allem mit seinem kantigen BX, dem Xsara und natürlich dem Berlingo. Übrigens konnte sich das Unternehmen auch bei Kleintransportern einen Namen machen. Der etwas klobig wirkende HY beispielsweise darf in keinem französischen Film fehlen.

Seit einigen Jahren punktet Citroën vor allem mit Modellen, die alle ein C in ihrem Namen haben. Die Spannbreite reicht dabei vom jugendlichen Kleinwagen C1 bis hin zur Oberklassenlimousine C6. Verschiedene Sondermodelle, die Citroën regelmäßig auf den Markt bringt, erhöhen die Auswahl zusätzlich. Natürlich werden dabei auch alle modernen Motorentwicklungen mit abgedeckt. Die Fahrzeuge gelten auch als Gebrauchtwagen als sehr zuverlässig und überzeugen stets durch ihre Optik. Sie sind eben urfranzösisch.