Unsere Partnerseiten:

Schau dich entspannt auf dem Portal 12Gebrauchtwagen um, um dein nächstes Gebrauchtfahrzeug zu entdecken. Um dir die Suche zu erleichtern, stellt dir das Portal zahlreiche Filtermöglichkeiten zur Verfügung. Neben Kilometerstand, Alter und Fahrzeugtyp kannst du die Detailsuche nutzen, um dir nur Fahrzeuge mit speziellen Extras anzeigen zu lassen. Selbstverständlich kannst du verschiedene Fahrzeuge untereinander vergleichen, um dir auch ein Bild von den Konkurrenzmodellen zu machen.

Gebrauchte Mazda nach Karosserieform

Wähle eine Karosserieform und gelange direkt zu den aktuellen Gebrauchtwagen-Angeboten.

Warum Mazda?

Mazda 3 SKYACTIV-G 100 (2016-2016) Front + links

Der japanische Autokonzern will mehr als nur Fahrzeuge bauen. Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es, eine Verbindung zwischen Mensch und Maschine zu erschaffen. Es soll eine Harmonie entstehen, die allgegenwärtig ist. Nicht umsonst investiert Mazda in die Zukunft, um den Fahrer direkt mit seinem Fahrzeug zu verbinden. So will der Autobauer die optimale Mischung zwischen Effizienz, Leistungsfähigkeit und Fahrspaß entdecken und jederzeit flexibel auf Veränderungen reagieren können.


Stärken & Schwächen zum Mazda

  • ✔ erstklassiges Design
  • ✔ moderne Fahrzeugpalette
  • ✔ langlebige Motoren
  • ✔ faire Preise
  • ✘ schmale Produktpalette

Top-Modelle von Mazda: Was können wir empfehlen?

Mazda 2 1.3 MZR (2010-2014) Front + links

Hierzulande beginnt das aktuelle Modellprogramm mit der dritten Generation des Mazda 2, von dem in Deutschland drei Benziner und ein Diesel angeboten werden. Das Modell der letzten Fertigungsreihe wirkt dynamischer als seine Vorgänger. Dennoch ist auch ein älterer Mazda 2 Gebrauchtwagen eine lohnende Investition, da auch ältere Fahrzeuge oft noch einen hervorragenden Erhaltungszustand aufweisen. Während der kleine Mazda in der zweiten Generation leicht geschrumpft ist, misst er in der dritten Produktionsserie mit 4,06 Metern Länge 14 Zentimeter mehr als sein Vorgänger. Dies wird vor allem die etwas größeren Mitfahrer freuen, die im Fond sehr entspannt sitzen.

Mazda 3 SKYACTIV-G 100 (2013-2013) Front + links

Der Mazda 3 ist das aktuelle Angebot der Marke in der Kompaktklasse. Das deutlich größere Modell findest du gebraucht als Benziner und Diesel. Der Mazda 3 steht dir als Fließheck-Fünftürer sowie unter der Bezeichnung Limousine auch in einer Stufenheck-Version zur Verfügung. Mazda 3 und Mazda 2 Gebrauchtwagen gehören zu den beliebtesten Fahrzeugen in ihrer Klasse, da sie meist ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis aufweisen.

Mazda 6 Kombi SKYACTIV-D 150 i-ELOOP (seit 2014) Front + links

Der als Limousine und Kombi erhältliche Mazda 6 ist ein geräumiges Fahrzeug der Mittelklasse, das mit einer weitgehend kompletten Ausstattung und langlebiger Technik punktet. Der Kombi ist auch mit Allradantrieb erhältlich. In der Mittelklasse bietet der Hersteller mit dem Mazda 5 auch einen vollwertigen Familienvan, der besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Das Fahrzeug überzeugt durch seine hohe Variabilität und ist auch als Siebensitzer erhältlich.

Mazda CX-5 SKYACTIV-G 160 AWD (seit 2017) Front + links

Sitzt du lieber etwas höher, so schau dir den Mazda CX-5 einmal genauer an. Das Modell ist ein sehr erfolgreicher Kompakt-SUV, der sich durch sein großes Raumangebot auszeichnet. Der kleinere CX-3 ist ebenso wie der Mazda CX-5 auch mit Allradantrieb verfügbar. Beide Modelle sind konzeptbedingt keine echten Geländewagen, bieten aber auf unbefestigter Fahrbahn sowie bei Schnee und Eis einen spürbaren Zuwachs an Fahrsicherheit.

Mazda MX-5 2.0 MZR (2009-2015) Front + links

Für lifestyleorientierte Kunden ist der MX-5 ein attraktives Angebot. Der zweisitzige Roadster bietet viel Fahrgenuss für Cabriofans. Du sitzt besonders nah am Boden und bekommst in jeder etwas schneller gefahrenen Kurve das Gefühl, in einem echten Sportwagen zu sitzen. Dank des geringen Gewichts des kleinen Roadsters von etwa einer Tonne sorgen die Motoren mit bis zu 160 PS für ordentlich Vortrieb. So beschleunigst du den Flitzer in rasanten 7,3 Sekunden auf 100 km/h. Trotz sportlicher Fahrweise kannst du dich über einen moderaten Spritverbrauch freuen, der deinen Geldbeutel entlastet.


Wissenswertes...

Mazda überzeugt seine Kunden seit Jahren mit dem einzigartigen Kodo-Design, welches auch Soul of Motion genannt wird. Um die besonderen Akzente seiner Fahrzeuge stärker zu betonen, präsentiert der Konzern seine Fahrzeugpalette hauptsächlich in der Sonderlackierung Magmarot Metallic. Zusammen mit dem passenden Lichteinfall entsteht eine faszinierende Tiefenwirkung, die ihresgleichen sucht und nicht nur Fans des Unternehmens begeistert.


Über Mazda

Der Großkonzern Mazda Motor Corporation entstand im Jahr 1920 in Japan. Zunächst widmete sich das Unternehmen der Korkveredelung, bevor in den Folgejahren zunehmend Maschinenbauteile gefertigt wurden.

Mazda begann seine Fahrzeugproduktion in der Vorkriegszeit mit den damals landestypischen motorisierten Dreirädern und mit LKWs, die während des Zweiten Weltkriegs vorzugsweise eine militärische Verwendung fanden. In der frühen Nachkriegszeit wurden zunächst drei- und vierrädrige LKWs hergestellt. Der erste PKW dieses Herstellers war das kleine Coupe R 360, das vornehmlich dem Inlandsmarkt vorbehalten war. Mazda wurde rasch bekannt durch familientaugliche Limousinen und Kombis sowie durch die besonders in den Siebzigern und Achtzigern produzierten Coupés mit Wankelmotoren nach NSU-Lizenz.

Hierzulande wurde die Marke besonders durch das Kompaktmodell 323 populär. Seit 1989 konnte der japanische Konzern sich auch im sportlichen Bereich mit dem MX-5 einen Namen machen. Das allseits beliebte Modell ist mit über einer Million verkauften Fahrzeugen weltweit das erfolgreichste Roadster-Modell aller Zeiten. Mit seiner schmalen Produktpalette bleibt sich der Konzern treu und widmet sich eher der konsequenten Weiterentwicklung seiner bestehenden Fahrzeuge, als immer wieder neue Modellreihen zu präsentieren.

Heute genießen Mazda Gebrauchtwagen wegen solider Technik und guter Verarbeitung große Beliebtheit. Selbst mit vielen Kilometern auf dem Tacho und nach einigen Jahren im Gebrauch bleiben Kunden von größeren Reparaturen meist verschont.