Unsere Partnerseiten:

Opel Vectra Kombi Gebrauchtwagen suchen und vergleichen

Auf der Suche nach einem günstigen Kombi für die ganze Familie kommst du an dem Opel Vectra Caravan nicht vorbei. Obwohl der Rüsselsheimer Konzern den Vectra nach drei Generationen in Europa nicht mehr produziert, kann sich das Fahrzeug durchaus sehen lassen. Suchst du hingegen einen etwas jüngeren Gebrauchtwagen, schau dir den Nachfolger, den Opel Insignia, einmal näher an. Konkurrenz bekommt der Opel Vectra Kombi vor allem vom VW Passat und dem Ford Mondeo.

Viel Platz für wenig Geld

In puncto Raumangebot ist der Opel Vectra Caravan der klare Testsieger. Auf einer Länge von 4,84 Metern steht dir auf jedem der fünf Sitzplätze großzügige Arm- und Beinfreiheit zur Verfügung. Vollbesetzt bietet der Kofferraum dennoch ein erstaunliches Volumen von 530 Litern, sodass du das Gepäck der ganzen Familie bequem verstauen kannst. Extrem gut geeignet ist der günstige Kombi vor allem für Transportaufgaben. Die Rücksitze kannst du komplett umklappen, um eine ebene Ladefläche zu erhalten. Selbst sperrige Gegenstände lädst du, dank des Ladevolumens von 1.850 Litern, schnell und einfach ein.

Komfort und Kraft

Bereits in der Basisversion überzeugt der Vectra mit einer umfangreichen Ausstattung. Einige Gebrauchtwagen verfügen zusätzlich über diverse Extras, für die du bei einem älteren Gebrauchtwagen nur noch geringe Zusatzkosten in Kauf nehmen musst. Eine Komplettlederausstattung, eine Sitzheizung oder ein Sportfahrwerk sind nur einige der möglichen Optionen. Legst du dir einen gebrauchten Opel Vectra Kombi zu, kannst du unter vielen Motorvarianten wählen. Je nach Modell stehen dir zwischen 100 und 280 PS in der OPC-Version zur Verfügung. Mit einem Gewicht von 1,6 Tonnen und einem mittleren Motor ausgestattet, eignet sich der Caravan bestens als Zugmaschine. Besonders die Dieselmodelle zeigen sich im Verbrauchstest recht sparsam. Der Opel Vectra Kombi glänzt, trotz seines Alters, noch in vielen Bereichen.